Der Bundesverband des ÖKB begrüßt Sie herzlich auf seiner Homepage
Header
Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Bundesverband / Im Gedenken
Kameradschaft kennt keine Grenzen.
Startseite

Anfragen, Mitteilungen
zum Internet


Referatsleiter ÖKB Internet
Detlef WOELKE




Anfragen, Mitteilungen
zu Artikel der Homepage


Bundespressereferent
Obst iR Dr. Volker ZIMMERMANN
Mail: vwz@gmx.at




Im Gedenken

Leserbrief von Walter Bogg, Langenzersdorf, in der Kronen Zeitung am 12. Juli 2007
Lasst doch endlich die letzten Weltkriegsteilnehmer in Frieden sterben! Wir schweigen. Wir haben gelernt zu schweigen. Wir mussten gehorchen. Wir mussten krepieren, weil Hitler es so wollte. Befehlsverweigerung? – Todesurteil! Wir waren jung. Wir wollten leben. Überleben! Ich habe so viele sterben gesehen. Hast du schon einen Soldaten sterben gesehen? Wenn er in deinen Armen verblutet. Wenn er dich bittet: Hilf mir! Wenn er nach seiner Mutter ruft.  Wenn du weißt, jetzt werden sie ihn erschießen. Hast du, habt ihr das erlebt?
 
Ich war 18 Jahre alt. Ich war bei der 9. Panzerdivision in Holland, Belgien, Frankreich, in Jugoslawien und Griechenland. Ich war bei der 10. Panzerdivision unter Rommel in Afrika. Ich war bei der 3. Panzerdivision bei der Schlacht um Berlin.
 
Jeder Soldat, egal, auf welcher Seite er steht, auf welche Fahne er schwören muss, ist ein armer Mensch.
 
Was hat Friedrich der II, König der Preußen, in der Schlacht bei Kolin gesagt, als die preußischen Linien zu wanken begannen: „Ihr Hunde, wollt ihr ewig leben?“ Im Juni 1757, vor 250 Jahren.

drucken