Werte Kameraden! Der OV. Au am Leithaberge und OV. Arbesthal laden alle Kameraden am 24.11.2018 ( Beginn 15 Uhr ) zur Rotweintaufe des Viertels unter dem Wienerwald im Heurigenlokal Fam.Wallner Kellergasse 79 in 2464 Arbesthal recht herzlich ein.
Header
Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Bundesverband / Niederösterreich /
HB Bruck/Leitha / BV Bruck/Leitha / OV Au/Leithaberge / Über uns

Kameradschaft kennt keine Grenzen.
Startseite
Neue Nachrichten vorhanden

OV Au/Leithaberge





Chronik


1887
wurde in AU am Leithaberge ein Veteranenverein gegründet.

Der heutige ÖKB Ortsverband Au am Leithaberge wurde 1956 unter Obmann Stefan MÜLLER erneut ins Leben gerufen. Drei Jahre später, am 16. August 1959 fand die feierliche Weihe der Vereinsfahne statt.

Das Kriegerdenkmal befindet sich vor der Kirche.

1982 wurde die Vereinsfahne restauriert.

Die Gedenkstätte auf dem Friedhof wurde 1989 von Mitgliedern des OV AU/Leithaberge erneuert.

2010 wurde die  Pieta und das Russische Soldatengrab vom Ortsverband restauriert .

Besondere Schwerpunkte in der Vereinsarbeit
Besuche bei Veranstaltungen der Landes- und Ortsverbände,
Gedenkfeier zu Allerheiligen mit Kranzniederlegung,
Gedenkmesse am 26. Oktober zum Nationalfeiertag für die Gefallenen des 1.und 2. Weltkrieges, 
jährliche Wallfahrt zum Landesehrenmal in MARIA TAFERL,
Krankenbesuche bei Kameraden,
Sammlungen für das Schwarze Kreuz, 
alljährlich die Weihnachtsfeier, den Jahresausflug,  den Ball der Kameradschaft veranstalten, 
Maiwanderung zur Hirterhütte,
Kontaktpflege zu anderen Vereinen

drucken