Header
Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Bundesverband / Niederösterreich /
HB Mistelbach / BV Poysdorf / OV Bernhardsthal / Über uns

Kameradschaft kennt keine Grenzen.
Startseite

OV Bernhardsthal





Chronik

Chronik zum Ortsverband

1898 wurde in Feldsberg ein K. u. K. Militär-Veteranen-Verein gegründet, dem Bernhardsthal als Zweigverein zugehörte.
1912 wurde in Bernhardsthal ein eigener K. u. K. Militär-Veteranen-Verein gegründet, womit auch eine eigene Fahne angeschafft werden konnte.
Nach dem Ersten Weltkrieg wurde neben dem alten Friedhof an der Hauptstraße ein Kriegerdenkmal errichtet, das am 5. Juni 1922 eingeweiht wurde.
Als 1954 der alte Friedhof aufgelassen und zu einer Parkanlage umgestaltet wurde, rückte man das Kriegerdenkmal in die Mitte der Anlage.
Weiters befindet sich auf dem neuen Friedhof ein Kriegsgrab, das an die beiden Weltkriege erinnert.
Am 17. März 1957 erfolgte die Neugründung als ÖKB Ortsverband Bernhardsthal unter Gründungsobmann Franz PFEILER. Als Vereinsfahne wurde die Fahne des K. u. K. Militär-Veteranen-Vereins übernommen.
Am 6. Juli 1958 fand zugleich mit der Weihe des Kriegerdenkmals das 60-jährige Gründungsfest statt.
1982 wurde im Beisein der Fahnenpatin Maria Theresia HESS die neu restaurierte Vereinsfahne feierlich eingeweiht.

Chronik von Dieter Friedl


Besondere Schwerpunkte in der Vereinsarbeit

Aktivitäten des Kameradschaftsbundes - Bernhardsthal:

Jahreshauptversammlung - 2-3 Ausschusssitzungen - Heldenehrungen zu Allerheiligen - Ehrung verdienter Kameraden bei der Jahreshauptversammlung - Kameradschaftspflege zu Ortverbänden im Bezirk und Hauptbezirk - Friedhofsammlung für das Schwarze Kreuz

LINKS:
Hauptbezirk Mistelbach
Bezirksverband Mistelbach
Bezirksverband Laa / Thaya
Bezirksverband Poysdorf
Bezirksverband Wolkersdorf


drucken