ÖKB-Treffen: Jeden ersten Freitag im Monat ab 19:00 Uhr in der Landsknechtstube
Header
Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Bundesverband / Niederösterreich /
HB Krems / BV Langenlois / OV Hadersdorf/Kamp / Denkmale

Kameradschaft kennt keine Grenzen.
Startseite
Neue Nachrichten vorhanden

OV Hadersdorf/Kamp





Denkmale

Kriegerdenkmal
1919 wurde bei der Hauptversammlung der Antrag eingebracht, ein würdiges Denkmal für die gefallenen und vermissten Kameraden zu errichten. ;
Der Antrag wurde einstimmig angenommen und ein Komitee zur Errichtung gebildet.
Dem Komitee gehörte Ludwig Binder sen, Josef Pfeifer, Franz Lengenfelder, Herman Pfeifer und Josef Schmidt an.
Durch die Spenden der Bevölkerung, besonders der Angehörigen der Gefallenen und Vermissten kam bald eine ansehnliche Summe zustande.
Der Gemeinderat und die angeführten Komitee-Mitglieder ließen sich von mehreren Steinmetzfirmen Entwürfe und Kostenvoranschläge erstellen. Alle Entwürfe wurden in der Gemeindekanzlei der Bevölkerung vorgelegt. Besonderes Interesse fand die Ausarbeitung der Firma J. Miller. Die Denkmalenthüllung fand am 15.8.1920 statt.

1970 wurde in der Jahreshauptversammlung der Beschluss gefasst, das Kriegerdenkmal zu erneuern und auch den Gefallenen und Vermissten Kameraden des Zweiten Weltkrieges mit einer Gedenktafel aus Stein zu gedenken.
Die Weihe der Gedenktafel des Kriegerdenkmals fand am 7.5.1972 statt.


Kriegerdenkmal im Mai 2018




Denkmalenthüllung









Kriegerdenkmal 1926 Feuerwehrfest




Hadersdorf 1935, Kanonikus Pich und Kommandant Pfeiffer bei Fahrzeugsegnung



Hadersdorf,
 weiterlesen


drucken