ÖKB-Treffen: Jeden ersten Freitag im Monat ab 19:00 Uhr in der Landsknechtstube
Header
Burgenland Kärnten Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Steiermark Tirol Vorarlberg Wien
Bundesverband / Niederösterreich /
HB Krems / BV Langenlois / OV Hadersdorf/Kamp / Über uns

Kameradschaft kennt keine Grenzen.
Startseite
Neue Nachrichten vorhanden

OV Hadersdorf/Kamp





Chronik
Ortsverband Hadersdorf

Unter Obmann Ludwig BINDER erfolgte 1921 die Gründung des Heimkehrervereines HADERSDORF.

Bereits zwei Jahre später, 1923, wurde das Kriegerdenkmal erbaut.

1956 wurde der Nachfolgeverein, der ÖKB-Ortsverband HADERSDORF, unter Oberst Karl WEINDL gegründet.

1958 fand die Weihe der Vereinsfahne und 1965 die Weihe der Reservistenfahne statt.

1970 wurde das Kriegerdenkmal erweitert.

1976 feierte der Ortsverband sein 65jähriges Gründungsfest und fand das Hauptbezirkstreffen in HADERSDORF statt.


Hadersdorfer Landsknechte

Im 16. Jahrhundert wurde eine Landsknechttruppe im Markt Hadersdorf am Kamp zum Schutz der Bevölkerung vor den durchziehenden Fuhrwerkern und den lauernden Räubern und Wegelagerern installiert. Sie sollten im Ort Ordnung halten, damit die Nächtigung der durchziehenden Gespanne, die aus Stein kamen, ungestört ablaufen konnte. Eine dieser Aufgaben war auch, die damaligen Heurigenschenken zu kontrollieren und die Speisen und Getränke zu verkosten. Erst dann konnte das Ausschankrecht erteilt werden.

Diese Überlieferung wurde am 4. Juli 1976 zum Anlass genommen, die jungen Kameraden der ÖKB-Ortsverbände Hadersdorf und Kammern mittels Urkunde der Marktgemeinde Hadersdorf-Kammern zu beauftragen, durch ihr Auftreten im Rahmen des ÖKB das Ansehen und die Popularität der Marktgemeinde zu fördern und die Kultur, das Brauchtum und Folklore zu pflegen.
Die Einkleidung dieser Jungkameraden erfolgte aber schon 1973.

Besondere Schwerpunkte in der Vereinsarbeit
  • Jahreshauptversammlung,
  • Ausrückung mit Kranzniederlegung zu Allerheiligen,
  • Sammlung für das Schwarze Kreuz,
  • Geburtstagsgratulationen

drucken